Ohne staatliche Förderung brechen E-Auto-Käufe ein

Berlin, 2. Dezember 2022.

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer rechnet in einer gerade vorgestellten Studie mit massiv rückläufigen Verkaufszahlen von E-Autos im Jahr 2023. Grund sind nicht nur die steigenden Strompreise, sondern auch das Ende von staatlichen Subventionen. So gibt es ab nächstem Jahr für Plugin-Hybride gar keine Förderung mehr; die Prämien […]

2022-12-02T18:22:52+01:002. Dezember 2022|Pressemitteilung|0 Kommentare

Bundesregierung muss Spekulationsgewinne bei Kraftstoff unterbinden

Berlin, 7. November 2022. Der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Dirk Spaniel, fordert die Bundesregierung auf, sicherzustellen, dass Kraftstoffe am deutschen Markt zu regulären Marktpreisen angeboten werden:

„Es kann nicht sein, dass ausländische Agenturen den Preis für Kraftstoffe in Deutschland bestimmen und dabei Rechenmodelle anwenden, die nicht den realen […]

2022-11-07T18:34:30+01:007. November 2022|Pressemitteilung|0 Kommentare

Milliarden für Deutschlandticket besser zur Reduzierung der Kraftstoffpreise einsetzen

Berlin, 3. November 2022. Zur Entscheidung, ein Deutschlandticket für 49 Euro einzuführen und dieses mit jährlich rund drei Milliarden Euro Steuergeld zu subventionieren, erklärt der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Dirk Spaniel:

„Für drei Monate wurden ein Tankrabatt und ein 9-Euro-Ticket als Notmaßnahme eingeführt. Der Tankrabatt ist Ende August […]

2022-11-04T22:43:50+01:004. November 2022|Pressemitteilung|0 Kommentare

49-Euro-Ticket. Wissing wird zum Verkehrschaos-Minister

Zum Beschluss der Verkehrsminister, ein Nachfolgeticket des Neun-Euro-Tickets deutschlandweit einzuführen, erklären der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Dr. Dirk Spaniel, und der stellvertretende Vorsitzende, Wolfgang Wiehle:

„Das Neun-Euro-Ticket hat vielfach zu Bahnchaos und Rekordkrankenstand bei den Mitarbeitern geführt und damit die Grenzen der heutigen Bahn aufgezeigt. Zwischen Juni und August hat es […]

2022-10-14T10:41:14+02:0014. Oktober 2022|Pressemitteilung|0 Kommentare

China-Deal von Sixt ist Schlag ins Gesicht der deutschen Industrie

Berlin, 6. Oktober 2022. Zur Entscheidung des Autovermieters Sixt, 100.000 chinesische E-Autos einkaufen zu wollen, und insgesamt die Flotte bis 2030 im Bereich von 70 bis 90 Prozent auf E-Mobilität umzurüsten, erklärt der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Dirk Spaniel:

„Wir sehen nun die Auswirkungen staatlich fehlgelenkter Politik. Den Nutzen aus den […]

2022-10-07T09:13:59+02:007. Oktober 2022|Pressemitteilung|0 Kommentare

AdBlue-Mangel – ernste Gefahr für Versorgungssicherheit

Der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Dr. Dirk Spaniel, warnt eindringlich vor den Folgen der aktuellen AdBlue-Unterversorgung: „Kritisch an der AdBlue-Unterversorgung ist vor allem die Gefahr für die Lieferketten, die auf einer funktionierenden LKW- und Transporterflotte aufbaut und eben nicht auf Lastenfahrrädern, wie sich das mancher Grüne zurechtdeliriert. 

Theoretisch […]

2022-09-08T13:47:14+02:008. September 2022|Pressemitteilung|0 Kommentare

Keine Bundesmittel für neues 9-Euro-Ticket

Berlin, 2. September 2022. Der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Dirk Spaniel, fordert, für die geplante Verlängerung des 9-Euro-Tickets keine Bundesmittel einzusetzen:

„Das 9-Euro-Ticket hat zu Bahnchaos, massiver Abnutzung und Rekordkrankenstand bei den Mitarbeitern geführt. Aus unserer Sicht ist das kein Erfolgsmodell. Deshalb lehnen wir eine Neuauflage des […]

2022-09-03T07:35:26+02:003. September 2022|Pressemitteilung|0 Kommentare

Habeck will Wirtschaft in Rekordtempo zerstören

+++PRESSEMITTEILUG+++

Dirk Spaniel: Habeck will Wirtschaft in Rekordtempo zerstören

Berlin, 21. Juli 2022. Der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Dirk Spaniel, zeigt sich fassungslos angesichts der Erwägungen von Wirtschaftsminister Habeck, Strafzahlungen auf Verbrennermotoren einzurichten:

„Die Autoindustrie ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft und ihr Wettbewerbsvorteil ist […]

2022-07-22T09:12:29+02:0022. Juli 2022|Pressemitteilung|0 Kommentare
Nach oben